Print
GPX
KML
Fitness
Bicycle Rides

Die Forggenseerunde – Aussichtsreiche Radtour von Schwangau um den Forggensee

Bicycle Rides · Allgäu
Responsible for this content
Tourist Information Schwangau Verified partner  Explorers Choice 
  • /
    Photo: Hannes Bruckdorfer, Tourist Information Schwangau
  • / am Hegratsriedsee bei Buching
    Photo: Hannes Bruckdorfer, Tourist Information Schwangau
  • / am Forggensee bei Brunnen
    Photo: Hannes Bruckdorfer, Tourist Information Schwangau
m 1100 1000 900 800 30 25 20 15 10 5 km Tourist Information Schwangau

Schwangau – Brunnen – Hegratsrieder See – Greith – Kniebis – Illasbergsee – Roßhaupten – Dietringen - Osterreinen – Ehrwang – Füssen – Lechstaustufe – Horn – Schwangau

moderate
35 km
2:34 h
254 m
270 m

Aussichtsreiche Radtour rund um den Forggensee – mit wunderschönen Blicken in das Alpenvorland und auf den See. Badesachen nicht vergessen!

 

 

Author’s recommendation

Die Tour kann mit dem Forggenseeschiff abgekürzt werden.

outdooractive.com User
Author
Hannes Bruckdorfer
Updated: March 26, 2020

Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
842 m
Lowest point
780 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Equipment

Fahrradhelm, Regenkleidung und Getränke

Start

Schlossbrauhaus Schwangau (791 m)
Coordinates:
Geographic
47.573667, 10.735293
UTM
32T 630506 5270375

Destination

Schlossbrauhaus Schwangau

Turn-by-turn directions

Sie starten am Schlossbrauhaus und rollen zum Ortsteil Brunnen. Bis Brunnen geht es eben dahin, nach der Karbrücke fängt eine kleine Steigung an. Rechter Hand die Kapelle Maria am Weg, die unbedingt einen kleinen Besuch wert ist.

Schön radelt es sich weiter, die Wiesen stehen voller Blumen und Sie kommen zum Hegratsrieder See, einem der wärmsten Badeseen rund um Schwangau bzw. Buching. In Harmonie mit dem See liegt auf einer Anhöhe der Hegratsrieder Hof mit der dazugehörenden Kapelle. So, jetzt heißt es aber schalten, was das Zeug hält, denn dieser Hügel zieht sich. In Greit angekommen, erwartet Sie das Abrakadabra. Ein Kiosk? Ein Imbiss? Kunst, Kitsch oder Krempel, so genau lässt sich das nicht sagen. Trotzdem ein sehr idyllisches Fleckchen, irgenwie hängt hier noch der Geist der 70er-Jahre.

Etwa 500 m folgen Sie dem Radweg, dann scharf links abbiegen. Jetzt wird die Tour zu einem wahren Vergnügen, denn es geht stetig bergab. Zuvor noch sticht im Weiler Kniebis ein wunderschönes altes Bauernhaus ins Auge, da kommt die pure Freude auf. Vorbei am Illasbergsee sausen Sie der nächsten Steigung entgegen. Oben angekommen, eröffnet sich ein traumhafter Blick auf das Alpenvorland. Neuschwanstein ist zu sehen, die Pfarrkirche Waltenhofen und die ganze Bergkette der Tannheimer. Der Einkehrschwung im Panoramastadl lohnt sich.

Nach kurzer Abfahrt lässt sich das Informationszentrum im Kraftwerk besichtigen, es bietet interessante Einblicke in den Bau und Betrieb der bemerkenswerten Anlage.

Sie lassen es rechts liegen und nehmen dann den nächsten Berg. Nach kurzer Abfahrt haben Sie den Kunstpark „Via Claudia Augusta“ erreicht. Vielleicht lehnen Sie das Radl an einen der römischen Wächter und machen erst mal Pause, bevor die hoffentlich letzte Bergetappe zu bewältigen ist. Danach rollen Sie auf dem Radweg Roßhaupten entgegen. Noch vor dem Ort geht es links ab in Richtung Füssen. Wenn hier Kraft und Kondition nachlassen, können Sie ab dem 1. Juni ganz einfach auf das Forggenseeschiff steigen und den Rückweg entspannt angehen. 

Durch die Ortschaften Dietringen und Osterreinen sind Sie schon unterwegs nach Füssen. Ein Abstecher zum Füssener Festspielhaus muss aber sein. Auch von hier aus genießen Sie einen traumhaften Blick auf die Kirche in Waltenhofen und Schloss Neuschwanstein. Dann geht es gemächlich den Lechweg entlang bis zum Abzweig nach Schwangau. Bevor Sie sich hier links halten, werfen Sie noch einen Blick in Richtung Füssen, denn die historische Altstadt zeigt sich an diesem Punkt von ihrer schönsten Seite. Jetzt weiter durch das sog. Überlandwerk und Sie bekommen die pure Kraft des Wassers zu spüren. Noch die kleine Steigung hinauf zum Landhannes, dann durch Horn weiter nach Waltenhofen und zurück nach Schwangau. Eine wunderschöne Tour – und für jeden Freizeitradler zu bewältigen.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public transport friendly

ÖPNV:
  • Haltestelle "Gipsmühlweg, Schwangau"
  • Von Haltestelle "Füssen Bahnhof" nach Schwangau

aktuelle ABfahrtszeiten und Busfahrpläne mit Nummern finden Sie unter bahn.de

Fahrradmitnahme ist bedingt möglich.

Getting there

Schwangau - Schlossbrauhaus, direkt an der B17 

Parking

Schlossbrauhaus Schwangau, kostenfrei
Arrival by train, car, foot or bike

Similar routes nearby

  • Zwei-Länder-Tour – Von Schwangau über Vils nach Pfronten und über Füssen zurück
  • Kulturtour zur Wieskirche
  • Panorama-Genussradltour im Königswinkel
  • Kleine Allgäuer Seentour
  • Um den Hopfensee
  • Radrunde rund ums Dreiländereck
  • Schwangauer Runde mit dem Rad
 These suggestions were created automatically.
Difficulty
moderate
Distance
35 km
Duration
2:34h
Ascent
254 m
Descent
270 m
Public transport friendly Loop Scenic Refreshment stops available

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.